13 comments

  1. Hallo Oliver,
    ich habe bislang nicht viel Erfahrung mit und Ahnung von Fotografie, deshalb frage ich:
    Mit was für Kameraeinstellungen gelingt so eine Aufnahme bzw. allgemein eine Aufnahme bei Nacht?
    Braucht man dazu eine extrem teure Kamera / ein spezielles Objektiv oder geht das auch mit einer einfachen Digitalkamera bzw. einer billigen Spiegelreflex?

    LG Kiwi

    PS: ich habe übrigens – soweit ich mich erinnern kann – noch nie einen so prall gefüllten Sternenhimmel gesehen. Himmlich :D

  2. Hi Kiwi, wenn es um Nachtaufnahmen geht, hilft es tatsächlich eine Kamera mit großem Sensor und einem lichtstarken Objektiv zu benutzen. Bei Langzeitbelichtungen kannst du aber auch mit einer kleinen Kamera schon viel verbessern, indem du ein Stativ benutzt.
    Einen Himmel wie diesen kriegst du glaub ich auch nur fernab von Städten/Lichtquellen zu sehen. Am besten in sehr dunklen Nächten, in denen sich der Mond nicht groß blicken lässt. Dann kann es tatsächlich mit dem bloßem Auge so aussehen, wie auf dem Bild hier. Hat mich ganz gut umgehauen, als ich da zum ersten Mal hoch geguckt habe.

  3. Wow Oliver! What a beautiful shot. Where is this? Laguna Mountain?

    I really enjoy looking at your site. I hope all is well. We miss you in San Diego.

  4. That’s perfectly right, Andy. I somehow didn’t notice your comment till now.
    Yes, all is well and I’m missing you guys, too.
    Greetings!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>